«

»

Okt 24 2017

Wie Sie Ihren Haarausfall stoppen

Den Haarausfall stoppen und endlich wieder gesundes und volles Haar auf dem Kop ist der sehnliche Wunsch vieler Menschen, die von Haaraufall betroffen sind. Um dies dauerhaft und effektiv zu schaffen, ist es wichtig, einige Hintergründe und Ursachen für dieses weitverbreitete Problem zu kennen.

Verstopfte Haarfollikel zählen zu den Hauptursachen für Haarausfall bzw. Haarverdünnung. Eine weitere Haarausfall-Ursache ist eine mangelnde Durchblutung der Kopfhaut.

Wird Ihre Kopfhaut nicht genug durchblutet, bekommen Ihre Haarwurzeln nicht genug Nährstoffe, um die Follikel zu unterstützen und zu kräftigen.

Der schwierigste Ort für eine gute Durchblutung ist an der Oberseite Ihrer Kopfhaut. Es ist der weiteste Punkt weg von Ihrem Herzen. Es ist das Gebiet, das am wenigsten stimuliert wird. Die Seiten Ihres Kopfs werden stimuliert, wenn Sie schlafen und Ihren Kopf auf dem Kissen bewegen. Das ist ein Grund, warum die meisten Menschen noch Haar auf den Seiten ihres Kopfs haben, während die Oberseite des Kopfes bereits völlig kahl ist.

Wie können Sie nun die Durchblutung an der Oberseite Ihres Kopfs verbessern und Ihren Haarausfall stoppen?

Hier sind einige Möglichkeiten, den Haarausfall zu stoppen:

  • Vitamin E fördert die Durchblutung, die wichtig ist für die Produktivität der Haarwurzeln, um den Haarausfall zu stoppen
  • Vitamin B unterstützt ebenfalls die Durchblutung der Kopfhaut und zusätzlich die Produktion von Melanin für eine gesunde Farbe der Haare
  • Nutzen Sie Kräuterheilmittel, um die Blutzirkulation im Körper und an der Kopfhaut zu verbessern
  • Nutzen Sie heiße und kalte Wasseranwendungen/Hydrotherapie

Vitamin E

Um den Haarausfall zu stoppen, sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Vitamin E zu sich nehmen. Dies sorgt für eine bessere Durchblutung der Kopfhaut, sowie für Vitalität und Gesundheit der Haare. Reich an Vitamin E ist beispielsweise: Weizenkeim- oder Sonnenblumenöl, frische Mandeln, Haselnüsse, Schwarzwurzel und Wirsingkohl. Bei größerem Vitamin E Bedarf empfiehlt sich evtl. die ergänzende Einnahme eines entsprechenden Präparates.

Vitamin B

Vitamin B, speziell Vitamin B7 ist ebenfalls wichtig für gesundes, volles Haar. Mangel an Vitamin kann sich durch Haarausfall, Depression, Hauterkrankungen etc. äußern. Lebensmittel, die Vitamin B7 enthalten, sind u.a. Nüsse, Leber, Hefe, Haferflocken, Spinat…

Heilkräuter, die die Durchblutung von Körper und Kopfhaut verbessern

Es gibt mehrere Kräuter, die die Blutzirkulation des Körpers verbessern. Zwei Heilkräuter, die unterstützend mitwirken können, den Haarausfall zu stoppen, sind Ginkgo Biloba und Cayenne Pfeffer.

Ginkgo Biloba, ein bewährter Klassiker der Traditionellen Chinesischen Medizin, hat viele positive Wirkungen auf unseren Körper. Neben der Stärkung von Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnis, wird besonders die Durchblutung des gesamten Körpers gefördert. Dadurch kann durch Durchblutungsstörungen an der Kopfhaut ausgelöster Haarausfall gestoppt werden.

Cayenne Pfeffer stärkt das Herz und damit die Fähigkeit, Blut zu den am weitesten entfernten Stellen des Körpers zu pumpen. Und dadurch wird die Durchblutung der Kopfhaut unterstützt, was sich positiv auf die Haare auswirkt.

Heiße und kalte Hydrotherapie

Hydrotherapie ist ein natürlicher Weg, um mehr Blut in die Kopfhaut zu bringen. Es ist eine Technik, die Sie bei jeder Dusche einsetzen können. Lassen Sie nach dem Duschen ca. 20 Sekunden lang heißes Wasser über Ihren Kopf laufen, drehen dann das heiße Wasser ab und lassen jetzt kaltes Wasser ca. 20 Sekunden über Ihren Kopf laufen.

Wiederholen Sie diese heiß-kalte Wassertechnik drei – viermal und beenden Sie die Anwendung mit dem kalten Wasser. Diese Technik erlaubt Ihrem Blut, sich in und aus den niedrigeren Schichten Ihrer Kopfhaut zu bewegen, gibt Ihnen eine Blutmassage und stellt Ihren Haarwurzeln mehr Nährstoffe zur Verfügung. Als zusätzlichen Vorteil bringen Sie mehr Blut und damit Power zu Ihrem Gehirn.

Verwenden Sie Kräuter, um die Durchblutung Ihrer Kopfhaut zu verbessern und nutzen Sie zusätzlich die Power der heiß-kalten Hydrotherapie, um die Kopfhaut zu massieren und Ihren Haarausfall zu stoppen oder zumindest einzudämmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>