«

»

Mrz 13 2017

Wenn Schmerzen das Leben beeinträchtigen

Normalerweise sind Schmerzen Anzeichen, die auf Erkrankungen, Verletzungen oder Funktionsstörungen hinweisen. Dabei gibt es verschiedenartige Schmerzen die sich stechend, kolikartig, schneidend, bohrend oder dauernd anhaltend äußern können.

 

Einnahme von Schmerzmitteln

Eine dauernde Einnahme von Schmerzmitteln sollte vermieden werden, da es sonst zur Gewöhnung oder Sucht führen kann. Zudem gibt es fast bei allen Schmerzmitteln eine Reihe von Nebenwirkungen die unter anderem Nieren- und Magenschäden hervorrufen können. Mit zunehmenden Alter ist es nicht ausgeschlossen dass Senioren vermehrt durch Rheuma oder andere Beschwerden zunehmend unter anhaltenden Schmerzen zu leiden haben. Gerade in diesem Lebensabschnitt ist es wichtig etwas für seine Gesundheit zu tun.

 

Vorbeugung

Um ständig anhaltendem Schmerz entgegenzuwirken sollten Vorbeugemaßnahmen ergriffen werden. Dazu zählt unter anderem ein gesunder Lebenswandel, gesunde Ernährung und eine ausgeglichene Lebensweise. Bei anhaltendem Stress sollte man unbedingt auf ausreichende Erholungsphasen und Pausen achten. Viel Bewegung, vitaminreiche Ernährung und ausreichend Schlaf sind ebenfalls gesunde Vorbeugemaßnahmen. Wer regelmäßig Schwimmsport betreibt beugt chronischen Rückenschmerzen vor. Eine gesunde Sitzhaltung sorgt ebenfalls für einen schmerzfreien Rücken. Eine gesunde und ausgeglichene Ernährung kann rheumatischen Beschwerden vorbeugen. Gute Tipps kann man hier von geschulten Ernährungsexperten erhalten. Wer übermäßigen Alkoholkonsum und fettes Fleisch meidet beugt Gichtbeschwerden vor und verhindert dadurch ebenfalls anhaltende oder immer wiederkehrende Leiden.

 

Mit seinem Leiden richtig umgehen

Wer jedoch unter ständigen Schmerzen leidet und dies auch durch Vorbeugemaßnahmen nicht mehr verhindern kann, der sollte lernen damit umzugehen.Viele Zeitungsartikel beschäftigen sich immer wieder mit diesem Thema und spricht dabei Themen wie Senioren, Gesundheit und Rheuma an. Bei gewissen Kursen und Seminaren kann man sich mit diesem Thema auseinandersetzen und dabei lernen mit dieser Problematik umzugehen. Hilfreich kann dabei Yoga, autogenes Training und der Besuch einer Selbsthilfegruppe sein. Medizin aus der Natur hilft oft erfolgreich diese Leiden zu lindern und so haben Heubäder, Thermalkuren und Entspannungsmassagen schon oft wahre Wunder gewirkt. Ratschläge über dieses Thema kann man oft aus dem einen oder anderen Zeitungsartikel entnehmen.

 

1 Kommentar

1 Ping

  1. Nicole

    Ich glaube wer regelmäßig unter Schmerzen leidet kommt nicht darum herum, sich um die Ursache der Schmerzen zu kümmern, auch wenn es vielleicht sehr lange dauert bis man sie einmal aufgespürt hat. Weil auf Dauer Schmerzmittel einzunehmen ist, wie du schon gesagt hast, eigentlich keine nennenswerte Alternative.

  1. Ist elektrisches Rauchen gesünder als normales Rauchen? » Gesund-Bloggen - Erfahre mehr über Krankheiten!

    [...] « Wenn Schmerzen das Leben beeinträchtigen [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>