«

»

Feb 27 2016

Seniorendreiräder und -fahrräder

- Das Seniorenrad wurde für Menschen mit Gleichgewichts- oder Beweglichkeitseinschränkungen entwickelt.
– Das Seniorenrad vermittelt Sicherheit im Straßenverkehr.
– Das Seniorenrad verhilft zu mehr Mobilität und Fitness.

Das Senioren Dreirad
Das Senioren Dreirad hat hinten oder vorn zwei Räder, die Stürze verhindern. Unsichere Fahrer können mit einem Senioren Dreirad wieder eigenständig mobil sein.
Das Senioren Dreirad ist Menschen mit Handicaps eine große Hilfe. Einkaufen mit dem Senioren Dreirad ist durch den integrierten Einkaufskorb kein Problem.
Ein Senioren Dreirad ist stabil konstruiert und jedes Senioren Dreirad besitzt einen extra tiefen Einstieg.
Modelle mit zwei Rädern vorn vermitteln ihren Benutzern einen perfekten Überblick über Spurweite der Räder und Verkehrssituation.

Das Senioren Fahrrad
Ein Senioren Fahrrad ist mit Stützrädern umgerüstet oder speziell angefertigt. Senioren stellen zu Recht Ansprüche an ihr Senioren Fahrrad. Stützräder am altvertrauten Rad beseitigen oft Unsicherheiten. Zusätzliche Rückspiegel sind ebenfalls von Vorteil und typisch für ein Senioren Fahrrad, da viele ältere Menschen Probleme haben, sich umzudrehen und beim Rückwärtssehen das Gleichgewicht zu halten. Gute Fachhändler rüsten den alten Drahtesel gerne um, und stellen das Seniorenrad ergonomisch passend ein.

Kennzeichnend für ein Senioren Fahrrad ist immer ein tiefer Einstieg, ein ergonomischer Sitz sowie eine gute Federung. Das Senioren Fahrrad kann auch einen Elektromotor haben. Ein Seniorenrad mit kleinem Hilfsmotor, auch Pedelec genannt, kann leichter Steigungen bewältigen.

Ein Senioren Fahrrad bequem im Internet aussuchen:
Vergleichen Sie in Ruhe, entscheiden Sie sich für das passende Seniorenrad. Überzeugen Sie sich von Qualität und Funktionalität.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>